Balkon ist startklar

Gestern habe ich mit meinem Mann das schöne Wetter genutzt und unseren Balkon startklar für die neue Outdoor-Saison gemacht. Ja, ich weiß, es war Sonntag und eigentlich war das Wetter auch viel zu schön, um so etwas zu erledigen. Aber wir hatten bisher leider gar keine Zeit, um uns um unseren kleinen Hänger zu kümmern. Und irgendwann möchte man doch auch draußen sitzen können. Bevor das der Fall ist, steht leider immer etwas (mehr) Arbeit an…

Zunächst hat mein Mann unsere „Holzumrandung“ mit Holzschutzöl bearbeitet. Es soll ja alles lange schön bleiben und halten. Das Holz hat das Öl wie einen Schwamm aufgesogen und es war alles in allem super-schnell „weg“. So konnten die Blumenkästen schon nach kurzer Zeit wieder in die Halterungen. Jetzt fehlt hier nur noch unser hölzernes Blumenrankgitter. Das ist zur Zeit bei meinen Eltern. Mein Papa hat es abgeschliffen und dann mehrfach fachmännisch mit neuem Lack gestrichen. Es war dringend nötig. Ich freue mich schon, wenn es wieder an seinem Platz befestigt ist. Ist immer toll, wenn man so engagierte Männer in der Familie hat. Dankeschön, Ihr Lieben.

Danach ging es an den Boden, was etwas länger gedauert hat.  Gott sei Dank haben wir von meinem Vater ein Reinigungsmittel, was auch gegen Algen hilft und es uns ein wenig leichter macht. Also haben wir uns mit Schrubber und kleinem Dampfi von Kärcher ans Werk gemacht. Aufsprühen, Dreck anlösen, etwas abspülen und ein paar Gänge mit dem Dampfi drüber. Der hat u.a. so etwas wie eine kleine Dreckbürste, mit denen man wunderbar Fugen angehen kann. Quasi die „Dreckpfräse“ eines Dampfis, so als Pendant zum Hochdruckreiniger. Gott sei Dank, dass es so etwas gibt. Wir haben wirklich schöne Fliesen, aber auch kleine Mosaike mit eingearbeitet und jeder der (draußen) Fliesen hat, der weiß, je mehr Fugen, desto mehr potenzielle Dreckstellen… Vor allem, wenn man keinen überdachten Balkon hat. Ich liebe unseren Südbalkon ja wirklich, wir haben generell am längsten Sonne vom ganzen Haus. Aber wenn so richtiges Dreckwetter vorherrscht, dann sieht unser Balkonboden immer aus… Und alle anderen können quasi noch den Wäscheständer rausstellen oder im Regen mal kurz frische Luft schnappen. Ist bei uns nicht, aber wie gesagt, wenn man alles wieder schön sauber hat, hat man immer sehr lange was davon. Nach etwa 1,5 Stunden war auch das durch. Am meisten hält eh immer auf, alle Sachen aus dem Weg zu räumen bzw. kurz im Wohnzimmer so zu parken, ohne alles zu verdrecken.

Als der Balkon wieder schön sauber und trocken war (das Trocknen ging ebenfalls super-fix), mussten nur noch unsere Balkonmöbel wieder aus dem Keller hoch geholt werden. Das ging recht flott und dann konnten wir auch noch einen schönen Restnachmittag bzw. die frühen Abendstunden genießen und direkt auch das erste Mal auf Balkonien essen. Indisch, das erste Mal seit längerer Zeit. Und total lecker. Wir waren quasi im siebten Himmel und haben so den arbeitsreichen Sonntag angemessen und entspannt ausklingen lassen.

 

Mein Heuschnupfen hat sich bei dem ganzen Gerödel natürlich etwas bemerkbar gemacht. Aber alles in allem, ich kann nicht klagen. Es geht gerade noch und ich hoffe, das bleibt auch so. Einen lieben Gruß an alle Leidensgenossen, standhaft bleiben. Man hat es nicht leicht, wenn man Natur, draußen sein, Garten/Balkon und Buddeln liebt und sich mit diesen fiesen Allergien herumschlagen darf. Da hat auch im Dreck spielen leider nicht geholfen, zumindest nicht bei mir und ich war ein sehr aktives „Draußenkind“.

Jetzt kann ich schon etwas von der Sommerbepflanzung träumen. Die Stiefmütterchen stehen gerade in voller Blüte, aber erfahrungsgemäß werden sie von den Trillionen Blattläusen, die die vielen Linden rund um unseren Balkon heimsuchen,  auch in Kürze als Dessert ausgesucht. Das ärgert mich immer etwas, aber am Ende, ich brauche ja den Platz wieder für neuen Pflanzen.

Jetzt heißt es also, auf schönes Wetter für Balkon und Garten hoffen und bald mit dem Buddeln beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.