Glühwein- und Punschgewürze von Herbaria

„Punsch aller Pünsche, erfülle meine Wünsche“ – frei nach Michael Endes wunderbarem Kinderbuch „Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch“

Heute möchte ich gerne ein wenig von den Glühwein- und Punschgewürzmischungen von Herbaria schwärmen. Ich weiß, sicher kann man das alles selber anmischen und auch wunderbar in kleinen, schick dekorierten Plastibeutelchen verschenken, aber ich gebe ja zu, wir haben einen Faible für die hübschen, bunten Herbaria-Metalldosen. Die sind schön bunt und wiederverwendbar, die sind toll beklebt, die haben schöne Namen und der Inhalt schmeckt uns (meistens) sehr gut. Und mit dem neuen Emailletöpfchen aus der Nikolaussocke meines Mannes können wir nun super Punsch und Glühwein mit unserem Öfchen „Nepi“ zubereiten. Das ist besonders stimmungsvoll.

  • Oh Du Fröhliche – Glühweingewürzmischung: Mein Mann meint, das wäre der beste selbstgemachte Glühwein ever, den wir daraus produziert haben. Könnte aber auch daran gelegen haben, dass die Mischung in dem 1. Säckchen seines Adventskalenders war und wir den Wein nach Fertigstellung auf „Nepi“ warm gehalten haben. War schon sehr adventlich und hatte einen rustikalen Touch.
  • Hot Apple Cider – Apfelpunschgewürz: Diesen Punsch kann man mit Apfelsaft entweder alkoholfrei genießen oder durch die Zugabe eines guten Rums für die Liebhaber etwas stärkeren „Stoffs“ verfeinern.

Bei beiden Gewürzen sollte man entweder ein befüllbares Einmal-Teebeutelchen (Unbedigt bei Hot Apple Cider!) oder ein sehr feines Teesieb zum Abseien parat halten. Danach steht dem Vergnügen nichts mehr im Weg. Aber daran denken: Don’t drink and drive.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.