Minigarden: Systemkästen für den Balkon

Die Tage haben wir uns etwas Neues für den Balkon besorgt. Unser Balkon ist ja nicht sonderlich groß und deshalb nutzen wir schon seit Jahren eine Blumentreppe, um mehr Pflanzen unterbringen zu können. Die Blumentreppe möchten wir nun altersbedingt in Rente schicken und durch ein Kastensystem namens Minigarden ersetzen. Wir haben es schon ein paar Mal im Netz gesehen und jetzt endlich zugeschlagen. Das System ist vielseitig einsetzbar und in den Farben grün, weiß, schwarz und terrakotta erhältlich. Wenn man sich die Gallerie auf der Minigarden-Seite ansieht, dann kann man nur staunen.

Wir haben uns ein Set mit 9 grünen Kästen geordert und erst einmal in der Garage geparkt, bis unser Balkon wieder hergerichtet ist. Das Herrichten haben wir übrigens für nächstes Wochenende geplant, möge der „Wettergott“ mit uns sein.

Minigarden erscheint uns eine gute Lösung zu sein, um unsere Chilis unterzubringen und vielleicht noch ein paar Kräuter zu pflanzen. Auf jeden Fall würden wir mit den Kästen auch ein wenig Platz zurück gewinnen. Wir sind jetzt schon gespannt, wie alles passen wird. Die Verarbeitung sieht auf jeden Fall gut aus und ich kann es kaum erwarten, bis wir alles aufbauen. Hoffentlich wird das Wetter bald besser. Ich freue mich schon wieder so sehr auf die Sommerbepflanzung. Ab nächster Woche gibt es in unseren Lieblingsgärtnereien nämlich die ersten Tage der Offenen Türen mit Sommerblumenverkauf. *dicker Seufzer*

Kleiner Nachsatz: Habe eben die Winterbepflanzung entfernt. Die Gelegenheit war zu gut. Es sieht nämlich schon wieder nach Regen aus und bevor sich die Pflanzen so richtig vollsaugen…

2 Gedanken zu „Minigarden: Systemkästen für den Balkon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.