Sofafrust

Man stelle sich vor, wir suchen nun schon seit genau 2 Jahren nach einem Sofa. Das Sofa soll eigentlich gar nicht viele Kriterien erfüllen, ausgenommen:

  • es muss unser Sofa, quasi Liebe auf den 1. Blick sein, uns direkt dazu aniemieren, auf „ihm“ alle drei Teile des Herrn der Ringe in der extended Version gucken zu wollen
  • es sollte nicht länger als 2,45 m sein
  • falls möglich, zum Notbett umbaubar sein, ist aber nicht zwingen nötig, wir sind zu Abstrichen bereit
  • so ein Fußteil mit dran wäre nett, damit man auch zu zweit nach Möglichkeit die Beine lang machen kann darauf, bitte keinen zusätzlichen Hocker
  • es sollte nicht gleich so teuer wie eine ganze Garnitur zusammen sein

Wir haben festgestellt, es ist ein Ding der Unmöglickeit. Egal in welchen Laden wir auch gehen, ob wir im teuren oder billigen Segment nach „ihm“ suchen, nirgendwo finden wir „es“. Zum ko… und es bringt einen echt an den Rand der Verzweiflung, weil man weiß, das alte Sofa ist kurz vorm Aufgeben und kann nicht mehr. Wo sind nur all die schönen, knuffigen Kuschelsofas geblieben? Woher kommen diese ganzen durchgestylten Riesenmonster, die mehr Kissen als Menschen beherbergen sollen? Menno, kann doch nicht so schwer sein, sollte man meinen. Ist es aber doch. Leider.

Da heißt es echt: Altes Schätzchen, halte noch etwas durch. Wir haben noch keinen Nachfolger für Dich gefunden und ohne Dich geht es nicht. *täschel*

1 Gedanke zu „Sofafrust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.