St. Martin

mausEinen schönen St. Martins Tag wünsche ich. Kaum zu glauben, dass es schon wieder soweit ist. Die letzten Tage und Wochen waren so unglaublich hektisch und arbeitsintensiv, da merkt man kaum, wie das Jahr auf sein Ende zusteuert. Und doch ist irgendwie stresstechnisch kein Ende in Sicht. Zeit für eine kleine Pause. Wie wäre zur Feier des Tages mit feinem Martinsgebäck, statt Stutenkerl oder Weckmann? Ein feines Rezept hätte ich hier.

kekseGeht jemand zum Laternenumzug? Ich muss zugeben, dass ich das immer sehr schön fand, als ich noch Kind war. Ich denke mal, auch heute Abend, werde ich auf den Balkon huschen, wenn ich Musik vom Umzug höre. Ist einfach zu süß, wie die Kleinen mit ihren selbst gebastelten Laternen vorbeiziehen und so unglaublich stolz sind, wenn sie den Laternenstock alleine halten dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.