Urlaub Top 10

Unser Urlaub ist leider schon wieder zu Ende. Zeit um kurz zu überlegen, was diesmal besonders schön was. Wir sind zwar wieder einmal – entgegen aller Planungen – nicht weggefahren, haben uns aber trotz allem super erholt und nichts vermisst.

Der Urlaub war klasse und wir können mit gut geladenen Akkus wieder an die Arbeit gehen und unsere Kolleginnen und Kollegen wiedersehen.

1. Jeden Tag toll miteinander frühstücken. Super, wenn man wirklich Zeit für ein ausgedehntes Frühstück hat, mit allem, was man mag. In unserem Fall: Darjeeling, Radieschen, Tomaten, tolles getoastetes Brot oder frische Brötchen.

2. Ausschlafen. Endlich mal so lange schlafen können, wie man mag. Rhein theoretisch.

3. Unser Balkon ist sommerfit und wenn es nun schön ist, können wir einfach schwups auf dem Balkon zu Abend essen oder am Wochenende morgens schön draußen frühstücken. Oder generell einfach nur abhängen. Wir hatten soviel Spaß beim Blumenkaufen und Buddeln, es ist so toll, dass wir nun alles fertig haben und das Resultat uns so gut gefällt.

4. Unser Gasgrill Chef ist wieder an Board und wir nutzen ihn bei jedem Sonnenstrahl ausgiebig.

5. Mein Auto ist wieder heil. Wochenlang hatte ich so ein komisches Gefühl und nach einer Motorwäsche hat es einen ordentlichen Schreck gegeben. Aber der Fehler wurde gefunden und für relativ kleines Geld behoben. Nun brauche ich mir erst mal keine Sorgen mehr zu machen. *uff*

6. Ich konnte meinen Stapel mit den noch zu lesenden Büchern ordentlich dezimieren. Habe einiges geschafft und vor allem auch viel draußen lesen können. Sowohl im elterlichen Garten, als auch auf unserem Balkon konnte ich schön unter der Markise chillen und dabei wunderbar lesen.

7. Wir haben ganz viele neue Rezepte ausprobiert und experimentiert. Toll, wenn man in der Küche mal wieder einen kreativen Schub hatte.

8. Unsere Hausgemeinschaft ist auf dem besten Wege dahin, wieder eine richtig gute Hausgemeinschaft zu werden. Die neuen Nachbarn sind ganz toll und stecken alle anderen Bewohner mit ihrer herzlichen Art und ihrem Enthusiasmus an. Dafür bin ich echt dankbar.

9. Wir haben viel Zeit mit den Mamas und Papas (auch an der frischen Luft) verbracht. Familie ist und bleibt uns sehr wichtig. Und wenn man auch mal ein paar Sonnenstrahlen dabei abbekommt, umso besser.

10. Es war viel Zeit da, sich in Ruhe um unsere Fröschchen zu kümmern. Es ist schön, wenn das nicht so „husch-husch“ gehen muss und man auch mehr von den Tieren hat, weil man einfach mehr Zeit hat sie zu bewundern.

2 Gedanken zu „Urlaub Top 10

  1. Hi Claudi,

    ich hoffe, der Markt war erfolgreich. 🙂 Euer Abendbrot klingt auf jeden Fall sehr lecker. *schmatz*

    Ich habe den 1. Tag fast geschafft. Bis eben war er auch noch angenehm. Doch nun trudeln nach und nach eher schlechte Neuigkeiten ein und wir werden mal sehen, wie es zur Wochenmitte aussieht. Irgendwas ist ja immer. Ich habe mich auch schon gewundert, dass es so ruhig hier war. 😉

    Viele Grüße.

  2. Hey Maren,
    endlich mal wieder ein kleines Lebenszeichen von mir:-))
    Es freut mich, dass ihr einen schönen und erholsamen Urlaub hattet! Da sieht man doch mal wieder, dass man es sich auch zuhause gemütlich machen kann.
    Wir hatten hier ein Stresswochenende mit Markt von Donnerstag bis gestern und nun sitze ich hier im Chaos und bin grade am Einräumen, Putzen, aufräumen und waschen. Am Besten alles auf einmal:-)
    Gestern Abend haben wir es uns aber gemütlich gemacht: mit Wein, lecker Bergkäse, Mangochutney, Vintschgauer und Rauchfleisch. Lecker:-))
    Viele liebe Grüße und einen guten Wochenstart
    Claudi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.