Winden

winden-tuetchenVor nicht ganz zwei Wochen habe ich zwei Tütchen Windensaatgut in einen kleinen Balkonkasten gesät. Einmal die Königswinde „Heavenly Blue“ und zum anderen die gefüllte Prunkwinde Sunrise Serenade in pink. Auf den Tütchen stand was von Keimdauer um die 15-20 Tagen. Tja, was soll ich sagen, die waren eindeutig schneller. Schon nach gut 4 Tagen schauten die ersten Köpfchen aus der Erde. Jetzt sind sie schon gute 10 cm groß und langsam müssten sie eine Rankhilfe bekommen. Am liebsten würde ich sie direkt ans vorgesehe Rankgitter draußen stellen. Aber wenn sie sich da nun „ankuscheln“, kann ich sie bei eventuellen Frösten nicht mal eben schnell reinholen. Vielleicht wäre eine leichte Abdeckung aus Blasenfolie eine Lösung. Ich werde mir auf jeden Fall etwas einfallen lassen müssen.

winden-2013

Da es die letzten Tage ja schon etwas sonnig war, habe ich sie Eingewöhnen schon einmal ein paar Stunden halbsonnig auf den Balkon gesetzt. In netter Gesellschaft unserer zwei Olivenbäumchen, die auch aus dem „Winterschlaf“ erwacht sind, fleißig neu austreiben und auch recht sonnenhungrig sind.

Ich freue mich. Nach dem Experiment vor zwei Jahren, wollte ich immer noch einmal probieren, wie es mit gescheiter Erde und besserer Bewässerung mit Winden klappen könnte. Vielleicht sind zwei Tüten deutlich zuviel. Aber egal, ich möchte es gerne üppig haben an diesen Rankgitter. Und wenn dann mal ein Pflänzchen ausfällt, sind hoffentlich noch genug andere da. Es ist ein kleines, bescheidenes Buddeln, aber hey, ich hatte kurz ein wenig Erde bei der Aussaat an den Fingern und das hat mich glücklich gemacht. Mir fehlt „draußen“ gerade sehr, viel Sonne haben wir hier noch nicht abbekommen. Sei es, dass das Wetter bei weitem nicht so gut war, wie großspurig angekündig wurde oder weil wir einfach arbeiten mussten, als gerade mal etwas Sonne da war.

Auf jeden Fall sind vorgestern auch noch zwei neue Teppichphloxe der Sorte „Emerald Blue“ bei uns eingezogen. Sie dürfen in der Herzschale von Mutti vor sich hin wuchern und schön blühen. Der dritte Teppichphlox von vor 2 oder 3 Jahren steht auf jeden Fall kurz vor der Blüte. Ich freue mich. Sehr sogar.

2 Gedanken zu „Winden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.