Unser Weihnachtspresentkörbchen 2014

Zunächst allen Leserinnen und Lesern ein frohes neues Jahr. Das Jahr ist nun schon ein paar Tage „jung“, aber dennoch alle guten Wünsche für das neue Jahr. Bleibt gesund und munter und lasst uns doch mal ein paar nette Kommentare da, wir freuen uns immer, wenn wir ein paar liebe Worte hier vorfinden und nicht nur nackte Zahlen über die Statistikfunktion vor Augen haben.

Nachdem wir schon 2013 Geschenke aus der Küche für unsere Familie und Freunde produziert haben und diese auch gut angekommen sind, haben wir uns gedacht, wir machen das 2014 wieder. Gesagt, getan.

In den nächsten Tagen werde ich hier den Inhalt unserer Geschenkkiste näher vorstellen und natürlich auch verraten, wie wir was hergestellt haben. Hier erst einmal das Bild unseres fertigen Kistchens. Dieses  Mal mussten wir reichlich Clementinen essen, wie man sieht. Wir haben dieses Mal bewusst keine Kisten gekauft, da diese Clementinenkistchen durchaus ihren Charme haben.

Der Inhalt unserer Kiste:

  • Gebrannte Mandeln, die gab es auch schon 2013 und werden heiß geliebt
  • Kräutersalz mit Kräutern unseres Balkons
  • Weihnachtsmüsli
  • Mango-Essig
  • Glühweintrüffel
  • Kürbiskern-Karamell-Likör
  • Rotöl bzw. Johanniskrautöl, nicht zum Verzehr, jedoch für seine heilenden Eigenschaften bekannt

weihnachtspraesente2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.