Tofu-Gemüse-Spieße

Zwischendurch braucht man einfach mal was anderes auf dem Grill. Diese Spießchen finde ich mit ihrer Soße einfach nur genial. Und sogar überzeugte Tofuhasser finden sie echt spitze. Wichtig ist, die Soße dazu ist ein absolutes Muss, sonst schmeckt alles eher fade.

Zutaten für 2 Personen:

  • 4 Grillspießchen aus Holz oder Metall
  • 1 kleine Zucchini, gewaschen und in gut 1 cm dicke Scheiben geschnitten
  • 100 g Tofu, in nicht zu kleine Würfel geschnitten
  • 1 Paprika, in entsprechend große Würfel geschnitten

Eine Marinade aus

  • 3 EL Öl
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 Stück Ingwer, ungefähr Walnuss groß, fein gehackt
  • Pfeffer, Salz
  • Chiliflocken

herstellen und darin Tofu, Zucchini und Paprika einlegen.

Dann den Dipp für „später drauf“ herstellen aus:

  • 1 TL brauner Zucker, weißer geht aber auch
  • 1 EL Limetten- oder Zitronensaft
  • 2 EL Sojasoße
  • 2 EL Öl
  • 1 Frühlingszwiebel fein geschnitten
  • 1 rote Chili, fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer

Die Gemüsestücke und den Tofu abwechselnd auf die Spieße stecken und dann auf dem Grill gut 12 Minuten garen. Den Dipp anschließend großzügig drüber träufeln.

Aus der Marinade für den Tofu und das Gemüse lässt sich prima eine Salatsoße für Tomatensalat zaubern. Einfach noch einen Hauch Zucker hinzugeben und 2-3 in Spalten geschnittene Tomaten reinschubsen und umrühren. Fertig. Einfach nur lecker.

Ein Gedanke zu „Tofu-Gemüse-Spieße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.