Balkonien 2014 Update: Wir sind fertig!

p100068426

Hallo, sonnige Sonntagsgrüße von Balkonien. Wir haben fertig. Nachdem der Großteil unserer Bepflanzung ja schon etwas länger an Ort und Stelle ist, haben wir nun nachgerüstet und weitere Pflanzen auf den Hänger gebracht. Die Bewässerungsanlage steht, unser Grill „Chef“ auch, die Ruhmeskrone ist gepflanzt, die Dahlienknollen sind leider nicht mehr zu gebrauchen gewesen. Yeah, Balkonien 2014 ist eröffnet und wird nun fleißig genutzt. Frühstück, Mitttag- und Abendessen, wir nehmen hier alles ein. Und das „kleine Café“ hat auch wieder geöffnet, denn Espresso und Eis gibt es auf dem „Hänger“ natürlich auch. Mr. McCreamy läuft zur Hochform auf. Ein perfekter Ort zum Ausruhen und Entspannen oder auch ganz modern – zum Chillen.

Die lang von mir ersehnten Blattschmuckgeranien sind eingezogen (gab es ja neulich noch nicht), ebenso drei weitere Sorten Basilikum. Zugezogen sind ganz genau ein Strauchbasilikum, das von der Resterampe eines Baumarktes (yippijaja) gerettet wurde, ein Töpfchen aus dem Supermarkt, das meine Schwiegereltern kultiviert haben und eine sehr kleinblättrige, griechische Sorte, die ganz umwerfend duftet. Kann man ja nie genug haben, gell? Dann sind noch zwei Mangoldpflänzchen (wollte ich immer schon mal), zwei winzig-kleine Balkontomaten und eine Erbsenpflanze (geschenkt bekommen) in Kübel bzw. Blumenampel gezogen. Ein Portulakröschen ist von Mark für erstaunliche 95 Cent in den Sukkikasten gewandert. Ich bin auf die Farbe(n) gespannt. Ist etwas wie eine Wundertüte. Unsere Chilis und Tomaten machen sich super gut. Von den selbst gezogenen Ringelblumen sind nur drei Pflanzen übrig, sie mickern etwas und ich habe sie nun zu Mangold und Basilikum gesetzt. Mal sehen, ob sie es nun packen oder nicht. Ich habe ja noch eine gekaufte Pflanze, die ich für Kräutersalz und Salat ein wenig beernten kann. Gedüngt wird dieses Jahr eh rein biologisch, da wir wirklich fast alles an unsere Bewässerungsanlage angeschlossen haben, auch die „Fressbotanik“. Einfach soll es sein, praktisch und funktional. Aber so etwas von.

Außerdem haben wir die Lichtzauber-Artikel von Elliot für uns entdeckt. Diese Stecker und Anhänger „fangen Licht ein“ und leuchten dann hübsch und dekorativ zwischen den Pflanzen. Stimmungsvoll und stylish, mögen wir, macht was her. Macht den Hänger noch bunter. Überhaupt ist dieses Jahr das Thema „bunt“ und „Kräuter“ bei uns. Mal was anderes, so bunt und kräuterig hatten wir noch nie.

Ich bin glücklich. Nachdem ich überraschend gut eine Woche Krankenhaus hinter mir habe, schätze ich nun unser kleines Zuhause umso mehr. Mal ehrlich, wer soll in einem Krankenhaus richtig gesund werden, sich erholen? Selbst wenn Ärzte und Pflegepersonal noch so gut und nett sind, das Essen ist meistens doch nicht so der Knaller, man vermisst seine Familie und muss sich mit Zimmergenossen herum schlagen, die nicht immer eine gute Erziehung genossen haben oder angesichts ihrer eigenen gesundheitlichen Situation einfach gutes Benehmen gänzlich vergessen. Na ja, wie dem auch sei, ich bin wieder zu Hause. Ich bin glücklich, ich heile vor mich hin, erhole mich auf Balkonien und genieße den derzeitigen Sonnenschein und beobachte, wie Hummeln fleißig unsere Tomätchen bestäuben. Das Leben ist schön. Genießt es. Anbei ein paar Schnappschütze und es ist kaum zu glaubenn, aber irgendwo zwischen dem vielen Grün stehen auch noch unsere schönen Sitzmöbel.

2 Gedanken zu „Balkonien 2014 Update: Wir sind fertig!

    1. Ja wir haben uns auch richtig viel Mühe gegeben und heute haben wir dann auch mit „Chefchen“ unserem Outdoorchef Grill das erste Semi-Veggie-Grillen gestartet 🙂 Spargelpäckchen mit Zitronenthymian, Zucchinipäckchen mit Feta und Tomaten und dazu Brot und jeweils ein Stückchen Hühnerbrust fein gewürzt. Alles in allem super lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.