Bananenkuchen vom Blech

Für den Teig:

  • 5 Eier (getrennt in Eigelb und Eiklar)
  • 200 g Zucker
  • 1/8 Liter Öl
  • 1/8 Liter Wasser
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver

Für die Creme:

  • 250 g Quark (Topfen)
  • ¼ Liter Sahne
  • ½ Liter Milch
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 8 Bananen
  • Kuchenglasur Schoko

Zubereitung:

Eigelb und Zucker schaumig rühren, Öl und Wasser langsam dazurühren, dann Mehl, Backpulver und Kakao dazumischen. Eiklar zu Schnee schlagen und zuletzt vorsichtig unterheben. Den Teig auf ein Blech streichen. Backen bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten.

Den Pudding wie gewohnt zubereiten und ganz kalt werden lassen. Butter und Zucker schaumig rühren, den Topfen dazu rühren. Nach und nach den kalten Pudding beifügen. Die Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Bananen in nicht zu dünne Scheiben schneiden und den kalten Kuchen damit belegen, darüber die Creme verteilen und mit Schokoglasur überziehen und dann kalt stellen, bis alles schön fest ist.

2 Gedanken zu „Bananenkuchen vom Blech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.