Ein besonderer Adentskalender

Hallo zusammen, wir melden uns zurück und möchten gerne unseren diesjährigen Adventskalender von Just Spices vorstellen und eine schöne Advents- und Weihnachtszeit wünschen.

Just Spices gibt es schon länger und sie stellen tolle Gewürzmischungen her und bieten Einzelgewürze in sehr guter Qualität an. Es ist zwar keine Bio-Qualität, aber dennoch ohne Geschmacksverstärker. Wir wollten die Gewürze immer schon einmal testen und sind schon 1-2 Jahre um den Adventskalender  herum geschlichen. Da wir immer noch fleißig auf Diät sind, wollten wir keinen Schokoladenkalender und da kam der „Dicke“ von Just Spices gerade Recht. Wir haben ihn uns quasi gegenseitig geschenkt. Brav selbst gekauft, kein Werbegeschenk, keine Bestechung, um darüber zu berichten. Abwechselnd öffnen wir nun die Türchen und erfreuen uns an neuen Gewürzen. Schokoladenkalender gab es aber trotzdem noch, Mama und Papa sei Dank. Und bei Ikea haben wir auch einen gekauft, vielleicht gewinnen wir ja mal was, denn da ist nicht nur Schoki drin.

Der „Dicke“ von Just Spices.

Nun haben wir die ersten Türchen geöffnet und ich dachte, ich berichte, was wir  vorgefunden haben. Ich werde diesen Post jetzt einfach täglich ergänzen. Also, es geht los.

1. Dezember: Avocado Topping

Dieses Gewürz hatten wir tatsächlich schon vorher und ich freute mich, es im Kalender zu finden. Mein 1. Gedanke war, braucht man eine Gewürzmischung für Avocado? Nun, ich denke, eigentlich nicht. Aber man, sie ist lecker. Wir haben sie zum einen beim Frühstück auf Avocado oder Gurke, Tomate, … getestet. Und auch im Salat war sie super (toll bei Feldsalat). Eine feine Mischung. Klare Kaufempfehlung.

2. Dezember: Glühwein Gewürz

Eine feine Mischung, um seinen Glühwein selbst zu machen. Haben wir direkt mal ausprobiert und für lecker befunden. Noch etwas leckerer finde ich jedoch die Mischung „Oh Du fröhliche“ von Herbaria in Bio-Qualität.

3. Dezember: Gemüsebrühe

Hier musste ich schmunzeln. Brühe kann man immer brauchen. Ich bin gespannt, wie sie schmeckt. Gemüsebrühe ist nicht gleich Gemüsebrühe.

4. Dezember: Raclette Gewürz

Auf den 1. Blick auch wieder die Frage, braucht man das? Wenn man sich die Zutatenliste mal durchliest, joa, das schmeckt bestimmt prima. Ein Allrounder nicht nur fürs Pfännchen. Wir werden es probieren, es klingt lecker.

5. Dezember: Pizza Gewürz

Hm, ich weiß nicht, wie Ihr das seht, aber Pizza Gewürz haut mich jetzt nicht um. Das ist eine klassische italienisch anmutende Mischung, wie man sie an jede Nudelsoße, über jede Pizza oder einfach an eine Gemüsepfanne geben kann. Bräuchte ich jetzt nicht. Zumal ich großer Fan der Sonnentor Mischung „Laune gut, alles gut“ bin, diese ist in Bio-Qualität und ein Dauergast in unserer Küche. Da muss das Pizza Gewürz schon echt gut sein, um auch dauerhaft bei uns sein zu dürfen. Wir gucken mal. Eine Chance hat es auf jeden Fall.

6. Dezember: Cherry Kiss

Ein „Gewürz“ für Müsli, Muffins, Quark, Kuchen und Co., so etwas mag ich. Wir essen oft Joghurt, Porridge oder Skyr mit frischem Obst. Das Döslein kommt also gerade richtig. Finde ich wirklich gut. Einen schönen Nikolaus Euch allen.

7. Dezember: Meat Allrounder

Ein Gewürz für Fleisch, immer gut. Der nächste Sommer, die nächste Grillsaison kommt bestimmt. Außerdem was zu Fleisch schmeckt, geht auch bei Gemüse oder Fisch. Ich bin da recht schmerzfrei und werde „allround“ testen. Ich bin sicher, wir werden es mögen.

8. Dezember: Basamico Dressing Mix

Heute haben wir ein Döschen mit einem Kräutermix für ein Balsamico Dressing. Finde ich prima. Man fügt noch etwas Balsamico und Öl hinzu und mischt alles gut durch, fertig. Klasse, der Salat ist schon gekauft, wir freuen uns drauf. Abwechslungs bei Salatdressings ist immer prima.

9. Dezember: Asia Rührei Gewürz

Heute ist es soweit, es war ein Rührei Gewürz im Kalender. Rührei Gewürz, echt jetzt? Darüber habe ich immer gelacht, immer. Weil ich immer dachte, wozu eine Gewürzmischung für Rührei?! Jetzt haben wir gleich zum Frühstück die Möglichkeit, es zu testen. Denn wenn man mal ehrlich ist, was macht man in der Regel so an sein Rührei? Immer die gleichen Gewürze, wenn man hat, vielleicht noch frische Kräuter. Ich werde gleich berichten, es gibt heute dann gleich mal Rührei. Und ja, wir sind spät dran mit Frühstück. Liegt aber an den Quarkstangen, die gerade noch frisch im Ofen vor sich hin backen. Edit: Wir müssen es wohl noch einmal testen, irgendwie haben wir fast nur Sojasoße geschmeckt, wir haben wohl zu wenig Gewürz ans Ei gegeben.

10. Dezember: Bratkartoffel Gewürz

Ich liebe gute Bratkartoffeln, Kartoffeln generell. Deshalb freue ich mich total über diese Mischung. Bin sehr gespannt, wie sie uns schmecken wird und in welche Richtung es da geschmacklich geht.

11. Dezember: Curry Madras

Curry-Mischungen können wir nie genug haben. Und wir haben einige davon. Heute gab es also eine Currymischung mit dem wohlklingenden Namen „Madras“. Ich liebe Madras-Curry-Paste für das Indische Curry. Großartig. Wenn diese Currymischung nur ansatzweise hält, was der Name für mich andeutet (von versprechen möchte ich jetzt nicht reden), ist es ein Volltreffer.  Ich freue mich.

12. Dezember: Gemüse Allrounder

Super, eine neue Mischung für Gemüsegerichte.  So etwas können wir immer gebrauchen, denn wir essen total gerne und viel Gemüse. Ich denke, das können wir ganz fix ausprobieren. Großartig, der Kalender ist echt nach unserem Geschmack und wir freuen uns jeden Tag auf das nächste Türchen.

13. Dezember: Kaffee Kuss

Oh jaaaa, ein Gewürz, um seinen Kaffee etwas zu tunen. Das gefällt mir, zumal ich durch den Blick auf die Zutatenliste schon ganz viele Ideen habe, wo ich es noch drüber oder rein streuen kann, um das eine oder andere Leckerchen für uns zu zaubern.

14. Dezember: Wok Gewürz

Finden wir super, mein Mann ist bei uns der Asia-Chef und zaubert mit traumwandlerischer Sicherheit ein feines Wok-Gericht, während ich mich im Zen-Schnibbeln übe und dabei mächtig abschalten kann. Eine Gewürzmischung für den Wok finde ich zwar etwas unüblich, da man ja eigentlich mit Sojasoße und anderen Dingen würzt, aber ich freue mich trotzdem sehr drüber.

15. Dezember: Kräuter Salz

Leider ist keine informative Seite bei Just Spices dazu verfügbar. Vielleicht ist es aus dem Programm oder durch ein anderes Gemisch ersetzt? Egal. Enthalten sind Fleur de Sel, Bohnenkraut, rosa Pfeffer, Thymian, schwarzer Pfeffer, Porreeflocken, Estragon, Schnittlauch, Majoran, Knoblach, Zitronen-Myrteflocken.
Fein, genau richtig zum Frühstück, wo klein geschnippeltes Gemüse zum Brötchen wartet. Es schmeckt fein und war eine prima Bereicherung auf unserem Gewürtztablettchen, wo schon Salz, Pfeffer, Pul Biber und neuerdings Avocado Topping auf den Einsatz warten.

Edit: Tja, da war ich schneller, als Just Spices. 🙂 Wie ich auf Facebook lesen konnte, ist das Kräuter Salz komplett neu und die Gewürztruppe hat es erst heute Mittag online veröffentlicht.

16. Dezember: Fünf Pfeffer Mischung

Großartig, wir lieben Pfeffer und heute gab es diese Mischung. Eine Mischung mit fünf Pfeffersorten, klasse. Wir werden diese Mischung sicher oft verwenden. Einen schönen 3. Advent.

17. Dezember: Aglio e olio Gewürz

Klasse, solche Mischungen liebe ich. Wenn es mal schnell gehen muss, man keine Zeit hat eine super-duper Nudelsoße liebevoll und langsam zu kochen, dann ist so eine Mischung Gold wert. Ich freue mich. Hier ist wieder mal etwas, was einem im Alltag eine echte Hilfe zu einem tollen, schnell und dennoch guten Essen ist.

18. Dezember: Hähnchen Gewürz

Das ist eindeutig was für meinen Mann. Der liebt nämlich Hähnchen total. Ich hingegen rieche es eigentlich nur gern. Bin kein Freund von ganzen Vögeln aus dem Ofen. Ich weiß auch nicht. Aber ich bin sicher, man kann damit auch so gut Hähnchenbrust anbraten. Muss ja nicht gleich die ganz „große“ Show sein.

19. Dezember: Café de Paris

Oh fein, eine Mischung für Fleisch, Butter und sicher auch als Dipp ganz großartig. Mag ich und kenne es auch von anderen Firmen. Der Kalender macht uns total Spaß. Und mit den Mischungen werden wir super ins neue Jahr kommen und über die Feiertage jede Menge ausprobieren können.

20. Dezember: Chili con Carne Gewürz

Das ist ein für mich sehr spannendes Gewürz; denn ich habe eine genaue Vorstellung davon, wie ein ordentliches Chili zu schmecken hat. Ich bin mega-gespannt, wie diese Mischung schmecken wird und freue mich darauf, sie zu probieren.

21. Dezember: Paprika Frischkäse Gewürz

Klasse, wieder etwas, das ich richtig gut finde. Ich liebe Dipps aus Quark und Frischkäse, gerne mit Radieschen oder sonstigem Gemüse. Ein schönes Gewürz dafür ist immer eine Bereicherung und laden wieder zum experimentieren ein.
Edit: Ausprobiert beim Frühstück, wir haben es in den körnigen Frischkäse gemischt. Schmeckt prima. Däumchen hoch.

22. Dezember: Oriental Allrounder

Ein Gewürz nach unserem Geschmack. Ich bin sicher, das wird nicht alt bei uns, da wir uns kulinarisch gerne im Orient tummeln. Die Verwendungstipps kommen uns entgegen, wir lieben Hülsenfrüchte, Couscous und Co., ich bin sicher, wir finden viele Einsatzmöglichkeiten.

23. Dezember: Pasta Allrounder

Wir lieben Pasta, mit und ohne Soßen und somit passt diese Gewürzmischung sehr gut. Man kann sie vielfältig einsetzen, entweder mit etwas feinem Olivenöl oder direkt in eine Soße. Ich bin sehr gespannt, wir werden die Mischung bald testen.

24. Dezember: Outmeal Spice

Das letzte Türchen… Das finde ich witzig. Outmeal Spice war das erste Gewürz, das wir überhaupt von Just Spices getestet haben. Irgendwann mal so im Supermarkt gekauft. Ich fand es eigentlich am besten als Topping über den Obstquark oder generell einfach als Geschmacksgeber, wenn wir Skyr bei WW nicht mehr so recht sehen konnten. Finde ich prima, können wir gut brauchen. Weiterhin war noch ein 10,- € für die nächste Bestellung dabei. Klasse, denn eine nächste Bestellung wird es definitiv geben.

Fazit: Der Kalender hat sich für uns sehr gelohnt. Er eignet sich hervorragend, um auszuprobieren, um Mischungen zu testen, die man vielleicht nicht auf den „1. Blick“ gekauft hätte. Ich sage nur Rührei Gewürz. 😉 Außerdem werden die Bestände mit liebgewonnen „Freunden“ wieder aufgefüllt. Im nächsten Jahr auf jeden Fall gerne wieder.

2 Gedanken zu „Ein besonderer Adentskalender

  1. Ich bin heute über den Weihnachtsmarkt in Goslar getingelt. Da gab es tatsächlich einen Stand mit genau diesen Gewürzen von Just spice.
    Man gut, dass ich deine Kommentare hier noch nicht eher gelesen hatte, sonst hätte ich wohl kräftig zu geschlagen. So hab ich nur einen langen Hals gemacht und werde jetzt im Internet bestellen.

    1. Ich kann es Dir nur empfehlen. Manche Sachen braucht man als guter Koch/gute Köchin sicher nicht, aber ja mei… Wenn es lecker ist, muss man ja nicht immer alles „von Hand“ abschmecken. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.