Engelsäuglein

engelsaugen2

Man benötigt für gut 1,5-2 Bleche:

  • 120 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 100 g Kokosraspeln
  • 1 Vanillezucker

Diese Zutaten gut miteinander mischen.

Dann

  • 200 g Butter
  • 2 Eigelb

dazu geben und alles schnell zu einem glatten Teig kneten. Den Teig abgedeckt für 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Auf einer bemehlten Fläche den Teig zu einer langen, ca. 2 cm dicken Rolle formen. Von dieser Rolle immer gut 1,5 cm breite Stücke abschneiden und zu kleinen Kugeln formen.

Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit einem Kochlöffelstiel kleine Mulden eindrücken, so dass die Kullerkugel keksiger aussieht und eben eine Einfüllmulde erhält. Bei 200 Grad ca. 12-15 Minuten backen.

Auskühlen lassen und mit

  • Puderzucker

bestäuben.

Zwei große Esslöffel Quittengelee erwärmen und davon vorsichtig in die Mulden füllen. Alles gut trocknen lassen und danach in Blechdosen lagern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.