Musik für den Herbst und Winter

Max Raabe und sein Palastorchester habe ich schon immer gemocht. Neulich hörte ich im Radio mal wieder „Küssen kann man nicht alleine“ und beschloss, es wird Zeit für das gleichnamige Album. Gekauft habe ich dann gleich noch zwei weitere. Man gönnt sich ja sonst nichts und außerdem waren die zwei zusätzlichen auch reduziert…

Ins Einkaufskörbchen wanderten also neben dem Album „Küssen kann man nicht alleine“ direkt für Advents- und Weihnachtszeit noch die Alben „Advent“ und „Vom Himmel hoch, da komm‘ ich her“.

Sehr schön finde ich, auf dem Album „Advent“ sind bei weitem nicht nur weihnachtliche Lieder, sondern auch Klassiker wie „Dein ist mein ganzes Herz“. Das habe ich mir direkt anhören müssen. Die anderen Lieder habe ich brav übersprungen. Die werde ich natürlich erst hören, wenn die Zeit soweit ist. Ich freue mich jetzt schon sehr darauf.

Zu „Küssen kann man nicht alleine“ kann ich nur sagen: Ein tolles Album! Ich bin ganz doll begeistert. Werde es die nächsten Tage intensiver hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.