Yvette van Boven – Home Made Winter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier ist also das neue Kochbuch von Yvette van Boven zum Thema Winter. Ich hatte es mir direkt vorbestellt, als ich ihr letztes Buch „Home made, natürlich hausgemacht“ angeschaut hatte. Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Diese winterliche Rezeptesammlung widmet Frau van Boven ihrer Kindheit in Irland. Es finden sich auch entsprechend viele irische Rezepte darin wieder, was Sgail und mir sehr entgegen kommt. Wir mögen diese deftigen Rezepturen.

Dieses Buch ist genauso liebevoll gestaltet, wie das vorige „Home made“. Es gibt viele Zeichnungen und Skizzen, um die Rezepte anschaulich zu erklären. Dazu runden wunderbare Fotos den Band ab. Eine winterliche Stimmung kommt garantiert beim Schmökern auf.

Die Rezepte sind nach Themen gegliedert wie z.B.

– Frühstück, Brunch und kleine Mahlzeiten
– Kuchen
– Drinks
– Snacks und Vorspeisen
– Hauptgerichte
– Desserts

Des Weiteren findet man ebenso eine Art Gliederung nach den obligatorischen Anlässen, die im Winter stattfinden, u.a. Nikolaus, St. Patrick’s Day, 3 Königstag und sogar Halloween fehlt nicht.

Auch in diesem Buch erklärt Frau van Boven sehr viele Dinge, die in anderen Kochbüchern eigentlich gar nicht groß erwähnt werden. Man lernt z.B. wie man selber recht einfach Butter machen kann oder auch einen eigenen Baileys-Likör. Das ist wie im 1. Home made, da haben mir die Tipps u.a. zum Gläser sterilisieren ja auch so gut gefallen.

Besonders toll finden wir, es gibt da jede Menge Rezepte für Scones. Yeah, hoffentlich sind sie gut. Wir mögen diese kleinen Teilchen doch wirklich gerne und würden unsere Versuche in der Richtung gerne fortsetzen.

Im Buch wird direkt ein neues Buch angekündigt. Eins in dem Frau van Boven sommerliche Rezepte, die überwiegend ihrer neuen Heimat Frankreich entsprungen sind, veröffentlichen wird. Es wird passenderweise „Sommer“ heißen. Ob Sgail und ich uns jedoch dieses Buch auch gönnen werden, weiß ich noch nicht. Mit französischer Küche haben wir es nämlich beide nicht so. Hier werden wir wohl tatsächlich nicht auf gut Glück vorbestellen, sondern erst im Laden blättern.

Ein Gedanke zu „Yvette van Boven – Home Made Winter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.