Attila Hildmann – Vegan for fun

vegan_for_funHier habe ich ein Geburtstagsgeschenk, das ich gerne vorstellen möchte. Mich hat schon längere Zeit interessiert, wie die Bücher von Herrn Hildmann sind, da ich ihn ein paar Mal im Fernsehen gesehen habe. Da wir immer weniger Fleisch essen und gerne über den Tellerrand schauen, war ich sehr interessiert an dem, was der als „Star der veganen Küche“ titulierte Hildmann so von sich gibt. Es gibt derzeit zwei Bücher von ihm, die sehr in den Medien präsent sind. „Vegan for fit“ und „Vegan for fun“. Da „fit“ so rein gar nichts für mich ist, habe ich mir „fun“ gewünscht und auch bekommen.

Auf den ersten Blick macht das Buch einen guten Eindruck: hochwertige Verarbeitung, reichlich schöne Bilder mit Gerichten, die ansprechend wirken. Wenn man dann mal genauer schaut, kommen doch ein wenig Zweifel auf, was man da genau vor sich liegen hat. Wozu muss man über 30 Seiten Einleitungstext haben in einem Kochbuch? Es ist ja sehr schön, dass Herr Hildmann so genau erklärt, warum er vegetarisch bzw. vegan lebt und was ihn dazu genau bewegt hat. Dennoch muss ich sagen, für mich ist das zuviel Text in einem Vorwort, der eher in eine Biographie gehört. Ich möchte ein Kochbuch und keinen Lebenslauf. Ebenso sind mir zu viele Bilder von Hildmann selbst im Buch vertreten. Ich möchte lieber Rezeptfotos und nicht einen Autor, der super durchtrainiert auch noch Werbung für bestimmte Küchengeräte macht (der eine spezielle Mixer, der so toll ist).

Weiterhin finde ich den Titel irreführend. Ich bin von einem veganen Kochbuch ausgegangen (wenn man den kleinen Untertitel ausblendet), aber es ist eher vegetarisch und die Rezepte sind noch nicht mal sonderlich kreativ. Herr Hildmann ersetzt einfach mal Fleisch und Milcherzeugnisse durch Soja und Tofu. Die Rezepte lesen sich zwar gut, aber sie sind nicht wirklich neu für jemanden, der sich in diesem Bereich schon etwas ausprobiert und Interesse bekundet hat.

Da sich aber alles durchaus lecker liest, werden wir sicher das eine oder Rezept testen. Da gab es z.B. ein Burgerrezept, das uns lockt. Ein weiteres Buch von Herrn Hildmann würde ich mir unter diesen Umständen aber ehrlich gesagt nicht wünschen oder selber kaufen.

Ein Gedanke zu „Attila Hildmann – Vegan for fun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.