Aufgerüstet und frohe Ostern

Zunächst einmal frohe Ostern. Ich hoffe, es gibt viele Ostereier und der Tag wird schön verbracht. Wir werden später zur Familie fahren und im Garten Kaffee und Kuchen und später Gegrilltes genießen.

An Karfreit gab es einen Aktionstag in unserer Lieblingsgärtnerei Fischer. Mit Glücksraddreh für Rabatt. 3 – 13 % waren möglich. Vorm Ostereierfärben mit Mama waren wir also bei Fischer, schon wieder… Leider habe ich nur den schlechtesten Prozentsatz von 3 % erdrehen können, aber man freut sich ja auch darüber. 😉 Vielleicht hätte ich doch die Dame vor mir drehen lassen sollen, die schaffte 10 %. Gelohnt hätte sich das bei unserem dicken Einkauf auf jeden Fall. Aber wie gesagt, man freut sich auch über 3 %. Einem geschenkten Gaul und so… 🙂

Wir haben noch einmal tüchtig aufgerüstet:

  • 1 Blumenampel für Mama und Papa, die hängt und ist wunderschön (orange Schwarzäugige Susanne, terrakotta-rot gefärbte Mini-Petunie, Husarenköpfchen und eine Überraschungspflanze, die gerade mit blühen anfängt und rötlich zu sein scheint)
  • 1 Petunien-Stämmchen in bunt, ohne Tunies geht es einfach nicht
  • 1 riesiges Terrakotta-Herz, wunderschön bepflanzt (das war mal teuer, aber es musste einfach mit, die Kombination war einfach zu bezaubernd)
  • 1 Terrakotta-Gießkanne, die ich selbst bepflanzt habe (Weihrauch, blaue Mauritius, Angeleyegeranie und ein Töpfchen wo Petunie, Husarenköpfchen und Schneeflocke direkt zusammen gesetzt war, habe ich vorher so auch noch nicht gesehen), unglaublich, was man alles in so ein Gefäß quetschen kann und noch doller ist, wenn es nett aussieht
Pflanzherz
Pflanzherz
Herz und Petunien-Stämmchen, die Tunies müssen noch etwas aus dem Quark kommen
Herz und Petunien-Stämmchen, die Tunies müssen noch etwas aus dem Quark kommen
Gießkanne
Gießkanne

Alles würdiger Ersatz für die beim RUMMS kaputt gegangen Lieblingsstücke.

Gestern gab es dann noch einen Topf Liebstöckel von meinem Mann. Und die heiß ersehnte Kapuzinerkressemischung „night and day“. Beim OBI gab es ja leider nur eine einzige Sorte. „Tip Top Alaska“, hellgrün-weiß panaschiertes Laub und niedrig wachsend. Im Netz bin ich dann auf die „night and day“-Mischung gestoßen und wollte sie direkt odern. Bis ich die Versandkosten gesehen habe. Eine Tüte Samen für 1,89 € plus 4,50 € Portokosten. Bei denen piept es wohl. Mein Mann ist dann netterweise extra zum Hornbach gefahren für mich. Und hat zwei Tütchen mitgebracht. Da gab es übrigens auch noch mehr Sorten.

Die Chilis haben wir auch direkt pikiert. Hoffentlich werden sie noch was. Wir hatten einen kleinen Unfall und ein Großteil der bereits gekeimten Pflanzen sind uns kaputt gegangen. 🙁 Wir mussten darufhin von vorne anfangen, weshalb die Pflänzchen noch so mini sind. Sie sehen heute übrigens schon nicht mehr so „umgefallen“ aus. Haben sich schön aufgerichtet und strecken sich gen Sonne.

Unsere Dahlie ist auch eingebuddelt. Bin gespannt, welche übrig geblieben ist von den dreien, die wir mal hatten. Auf dem Balkon ist das einfach nicht so ideal, leider. Im letzten Jahr sind uns zwei regelrecht zerregnet und weggefault. Wir haben kein Dach über dem Balkon und irgendwie trocken stellen war leider nicht möglich.

Liebstöckel und Chilis
Liebstöckel und darüber frisch pikierte Chilis, durchs Angießen etwas umgefallen

Jetzt ist unser Balkon eine kleine Oase.

Unsere kleine Oase
Unsere kleine Oase

Abgefegt bis in die letzte Ecke habe ich schon, wenn jetzt der nächste Regen kommt, wird hoffentlich der Hauptteil des gelben Pollenstaubs weg gewaschen. Danach wird mit Wurzelbürste geschrubbelt. Das Zeug sitzt einfach überall. Ich kann kaum dagegen anfegen und wischen. Und besonders fett sitzt es natürlich auf den gerade erst frisch geputzten Fenstern. Wie mich das fuchst.

Immerhin habe ich beim Abfegen und Aufräumen auf dem Balkon direkt meine zwei kleinen „Gießhilfen“ vom letzten Jahr wieder gefunden. Grillsoßenflaschen eignen sich nämlich gesäubert hervorragend dafür, kleinere Gefäße kontinuierlich zu bewässern. Habe ich direkt mal bei der Kanne und beim kleinen Terrakottaherz mit der blauen Mauritius gemacht. Hilft eindeutig und kostet nichts. Und wirklich blöd sieht es auch nicht aus. Ok, es ist keine bunte Kugel oder so, aber klein und unauffällig in einem Wust aus Blumen.

Winden-Töpfchen
Winden-Töpfchen
Lorbeer und Co.
Lorbeer und Co.

Ein Gedanke zu „Aufgerüstet und frohe Ostern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.