Gefülltes Salamibaguette

Zutaten:

  • 1 Baguette (250 g)
  • 400 g Doppelrahmfrischkäse
  • 50 g weiche Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g feste Salami am Stück
  • 50 g entsteinte grüne Oliven

Zubereitungszeit: ca. 40 Min.
Kühlzeit: ca. 2 Stunden

Zubereitung:

Das Baguette längs durchschneiden. Mit einem langen, spitzen Messer bei beiden Hälften innen an der Kruste entlangfahren, dann die weiche Krume mit einem langen Löffel aus beiden Hälften herauslösen.

Den Frischkäse mit der Butter kräftig verrühren. Die Knoblauchzehen schälen, zerdrücken und dazugeben, die Mischung salzen und pfeffern.

Die Salami eventuell häuten und dann sehr klein würfeln. Die Oliven ebenfalls würfeln. Beide Zutaten zur Frischkäsecreme geben, alles gut verrühren und sehr würzig abschmecken.

Die ausgelöste Brotkrume zerbröseln und unter die Frischkäsemasse ziehen.

Die Mischung in die beiden Brothälften füllen und diese, fest in Alufolie gewickelt, mindestens zwei Stunden lang im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren in Scheiben schneiden.

Passt sehr gut für eine Party oder zum Grillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.