Hochzeit bei „Königs“

Ich bin Royalistin und ich liebe Englands Land, Leute, Kultur und eben auch „Königs“. Wenn wir schon keine eigenen „Königs“ haben (nur irgendwelche „Peinlichkeiten“), dann wenigstens über den Zaun gucken und den Glanz und Glamour der Nachbarländer (leicht neidisch) bestaunen. Wir zahlen ja leider nur ständig wechselnde Politiker und deren Glamour- und Spaßfaktor hält sich bekanntlich in Grenzen… Leider kann ich heute nicht live zusehen, aber der Recorder ist zur Aufnahme programmiert. Wie immer ZDF, schon aus Tradition. Da habe ich alle Hochzeiten geschaut, seit ich denken kann.

Go for it, Kate and William - alles Gute.
Go for it, Kate and William - alles Gute.

Ich wünsche William und seiner Kate alles Glück der Erde und abgesehen davon, dass ich sie nur ein wenig um den Glanz und Glamour sowie die ganz große Show beneide (wie man sich das eben so als kleines Mädchen immer erträumt hat), hoffe ich, sie schaffen es dem Druck standzuhalten und eine glückliche Ehe zu führen. Wo unsere Sorgen vielleicht Geld und Arbeitsplatz sind, haben sie sicher auch Sorgen – nur eben ganz andere. Glanz und Glamour fordern einen hohen Preis. Ich hoffe nur, Kate ist sich dessen wirklich bewusst und zerbricht nicht auf Dauer doch noch daran.

Also noch einmal: Alles, alles erdenklich Gute den beiden.

2 Gedanken zu „Hochzeit bei „Königs“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.