Lecker: Soulfood – Die besten Rezepte für Körper und Seele

soulfood

Auf meinem Wunschzettel standen für Weihnachten einige Kochbücher. Eins davon war das „Lecker Soulfood“-Buch. Das habe ich mir schon sehr lange gewünscht und an Heilig Abend lag es dann unterm Tannenbaum. Ich freue mich, kaufen wir doch relativ regelmäßig das monatliche Lecker-Heft und finden dort oft Anregungen und tolle neue Rezepte.

Das Buch ist eingeteilt in die folgenden Kategorien:

  • Low Carb
  • Vegetarisch
  • Suppen
  • Rank & schlank
  • Powerdrinks
  • Süßes für die Seele

Mir gefällt sehr gut, dass es von allem etwas gibt. Suppen, Kuchen, Muffins, Brot, tolle Getränke, Gemüse, Fleisch, kein Fleisch… Jeder findet dort das eine oder andere Rezept, das einen direkt anspringt, das man direkt und aus dem Stand nachkochen mag.

Bei mir war das sogar direkt mit dem ersten Rezept überhaupt im Buch der Fall. Als erstes Rezept unter der Rubrik „Low Carb“ steht nämlich eine „Hack-Limetten-Pfanne“. Gut, da ist auch Koriander drin und er und ich, wir sind nicht gerade Freunde, aber na ja, der Rest liest sich einfach verführerisch. Das Bild dazu tut sein Übriges. Gut, dass da weder Reis noch Nudeln zu gereicht werden sollen, finde ich eher hmja – blöd… Low Carb, ich weiß. Aber ich hasse das. Ich brauche meine Kohlehydrate, meine Sattmacher, meine Yummy-Beilage und wenn ich uns ein Schälchen Reis dazu koche, wird das sicher gleich noch viel besser schmecken. Bin ich fest von überzeugt.

Die Aufmachung des Buches entspricht in etwa der Zeitschrift. Schöne Bilder, nette bunte Schriftzüge, eine rundherum modern und ansprechende Optik. Der Preis ist noch im Rahmen. Auch die Rezeptzutaten sind nicht zu schräg oder abgehoben. Das mag ich  besonders. Wer möchte schon ewig nach speziellen Zutaten suchen, die man dann nur übers Internet oder in Großstädten bekommt? Im Alltag muss es doch meistens eher schnell gehen und da ist man bei diesen Rezepten auf der sicheren Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.