Nigella Lawson – Nigella Christmas: Food for family, Friends, Festivities

nigellas-christmasDieses Buch habe ich von meinen Schwiegereltern zum Geburtstag im Sommer geschenkt bekommen und nun ist die Zeit, in der ich es gerne vorstellen würde. Das Buch ist, wie der Titel sicher schon vermuten lässt, in Englisch geschrieben und dreht sich um die englische Esskultur in der Weihnachtszeit. Vom Frühstück, bis hin zum Festessen, Kuchen und Dessserts und Getränken, alles ist mit dabei. Wunderschön und sehr stimmungsvoll bebildert, besticht das Buch mit mal mehr und mal weniger komplizierten Rezepten. Einiges ist recht zeitintensiv in der Umsetzung, vieles lässt sich dafür sehr gut vorbereiten. Das finde ich toll. Raffiniert, aber dennoch schaffbar soll es sein.

Auf der Suche nach praktikablen Rezepten für unsere Adventszeit waren wir zum Bespiel so begeistert von einem Kuchenbild, dass wir uns direkt eine spezielle Kuchenform zum Backen dieses Kuchens aus dem Buch besorgt haben. Ich bin ja nicht so die Bäckerin vorm Herrn, aber der Kuchen klang nicht schwer, aber dennoch lecker und da wir an Weihnachten für das Dessert zuständig sind beim Familienessen, haben wir gedacht, wir machen diesen Kuchen und mit der speziellen Form wird er auch noch spannend und weihnachtlich aussehen. Ich freue mich schon auf Heiligabend, wenn wir ihn präsentieren können. Es gibt da eine Fruchtsoße zu und ich finde das gar nicht so schlecht, als Alternative zu Eis oder irgendwelchen Cremes. Mal sehen, wie es ankommt. Sicher gibt es auch vorher noch einen Probelauf, so zur Sicherheit. Man möchte ja schließlich wissen, dass es schmeckt, was man so anbietet.

Nur das Stöbern allein im Buch macht schon Freude. Ich denke, das Ausprobieren und Verkosten wird großartig. Rund herum, ein schönes Buch für Koch- und Weihnachtsfans.

By the way – einen schönen Nikolaustag wünschen wir Euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.