SKH Prinz von Wales & Stephen Donaldson: Highgrove, Clarence House, Birkhall – Königliche BioGärten

Dieses Buch wollte ich schon total lange haben. Wirklich sehr lange. Und als ich mich endlich dazu entschließen konnte, gab es das Buch leider nur noch im Antiquariat für sehr viel Geld. Ich habe lange Zeit gewartet und immer wieder nach einem guten Angebot geschaut, mich dabei immer wieder über mein Zögern vor ein paar Jahren geärgert. Nun ja, letzten Endes konnte ich endlich ein gescheites Exemplar ergattern. Über den Preis rede ich lieber mal nicht. Es gibt eh genug Menschen, die nicht verstehen, warum man für Bücher viel Geld ausgeben kann. *dumdidum*

Also, warum wollte ich das Buch unbedingt und um was geht es da eigentlich? Es geht um die königlichen Gärten und Prinz Charles berichtet, wie er über die Jahre hinweg zusammen mit seinem Team die Gärten auf ökologischen Landbau umgestellt hat. Zum einen bin ich ein Royal-Fan und zum anderen bewundere ich die Einstellung, die Prinz Charles an den Tag legt. Von vielen wurde er vor Jahren verspottet, als man „hörte“, er spräche mit seinen Blumen. Gehasst von vielen, weil er und Camilla ja die königliche Ehe zum scheitern gebracht haben und bla… Ich denke hingegen, der Mann ist so schlecht nicht. Und ich denke, er und Camilla – nur um den Gedanken eben zu beenden – tun einander gut und passen zueinander. Klar, ich kenne ihn nicht persönlich, aber irgendwie mag ich ihn. Er hat eine gewisse „Grüne Denke“, wie ich meine und ich finde es toll, dass er schon vor Jahren erkannt hat, dass bestimmte Dinge im Bereich Umwelt und Natur so nicht funktionieren.

Im Buch werden also Methoden des ökologischen Landbaus beschrieben, alles schön mit sehr hochwerten Bildern untermalt. Sicher findet man noch fachlichere Gartenbücher, aber wie gesagt, ich finde die Bilder sehr schön und die Gelegenheit klasse, mal hinter die Kulissen dieser großartigen Gärten sehen zu können. Da wird hier und da vom Chefgärtner der eine oder andere Tipp gegeben und viel erklärt, warum bestimmte Dinge so gemacht werden, wie sie gemacht werden. Man kann daraus auch als Mini-Garten-Besitzer was lernen. Es ist alles total verständlich, schön und unterhaltsam geschrieben. Für mich stimmt die Mischung aus Gartenbuch und Bildband. Man lernt was und kann nebenher wirklich diese tollen Bilder bewundern und dabei etwas abschalten.

2 Gedanken zu „SKH Prinz von Wales & Stephen Donaldson: Highgrove, Clarence House, Birkhall – Königliche BioGärten

  1. Huhu, ich habe meins über einen Anbieter bei Amazon bekommen. Der Preis war leider nicht wirklich günstig, aber das Buch ist es mir durchaus wert. 🙂 Ich hoffe, Du hast auch bald Glück und findest eins.

    Dankeschön für das Lob. Habe mich gefreut. 🙂

  2. hallo, auch ich suche schon seit langem dieses buch -in deutscher sprache- habe es bisher nur in englisch gefunden und auch eines gekauft. vielleicht habe ich ja auch mal glück und finde eins in deutsch zu einem annehmbaren preis. übrigens: sehr schön beschrieben! grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.