Spätzle-Topf mit Spitzkohl, Dicken Bohnen und Kabanossi

Wieder ein Rezept aus der LECKER, das wir unbedingt ausprobieren mussten und es hat sich gelohnt. Definitiv. Auch wenn das Häuten der Dicken Bohnen ein wenig zeitraubend ist.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g frische Spätzle aus dem Kühlregal
  • 400 g Dicke Bohnen (TK)
  • 400 g Spitzkohl
  • 250 g Kabanossi
  • 1 EL Öl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Gemüsebrühepulver

Zubereitung:

Die Spätzle in kochendem Salzwasser garen, abtropfen lassen und zur Seite stellen.

Die Dicken Bohnen 4-5 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Kalt abschrecken und häuten.

Den Spitzkohl waschen, putzen und vierteln. Den Strunk entfernen und dann in Streifen schneiden.

Sofern die Kabanossi eine dicke Haut hat, diese abziehen. Ansonsten einfach direkt in Scheiben schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kabanossi darin unter Wenden anbraten. Die Spätzle kurz mit braten. Beides aus der Pfanne nehmen und im Bratfett den Kohl und die Bohnen ca. 5 Minuten unter Wenden braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Gut 1/4 l Wasser zugießen, aufkochen und die Brühe einrühren. 3-4 Minuten garen und anschließend Kabanossi und Spätzle unterheben. Kurz erwärmen und anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.